Statement zum Fiesch Auftritt

Nach unserem kurzen “Auftritt” gestern, möchten wir noch gerne ein Statement hinterlassen:

Erstmals vielen Dank an alle die den Weg nach Fiesch auf sich genommen haben um uns zu unterstützen. Es hätte ein schöner Abend werden können aber dies war leider nicht so ganz der Fall.

Wir gehen ab und zu Kompromisse ein und kommen auch gerne dem  Veranstalter entgegen und wollten es auch dieses mal. Doch wenn nur eine Seite dem anderen entgegen kommt, kann dies zu nichts führen. Wir waren mit einem Durchschnitt von 90 dB noch 6 dB unter der erlaubten Grenze und sehen entsprechend bei uns auch weiterhin keine Schuld. Doch durch die Drohung, dass es zu einem Stromunterbruch kommen wird falls wir nicht leiser spielen, war unser Entscheid relativ schnell klar. Wir waren schon so leise wie es nur möglich war, damit der Sound noch relativ gut ist.  Selbst die Musik die nach unserem abgebrochenen Konzert gespielt wurde, war mit gemessenen 96 dB ganze 6 dB lauter als wir (natürlich wurde dann leiser gestellt als wir am messen waren ;))

Wir verstellen uns nicht und wir werden dies auch in Zukunft nicht tun. Wer uns bucht muss sich bewusst sein, dass wir keine Akkustische Band sind und entsprechend etwas lauter sind. Bisher schien das auch nie ein Problem zu sein, bis gestern Abend. Wier hengi nit gideicht, dass das bi inch mal passiert. 😉

Deswegen vielen Dank an alle die gekommen sind und eine fette Entschuldigung an euch. Doch uns waren leider die Hände gebunden. Vielen Dank auch an alle die danach noch ins Moshpit weiterfeiern kamen. Danke an Erik für die Einladung, auch du kannst nichts dafür. Und danke an Céline für die Fotos, die leider entsprechend nicht auf dem Bild ist. Im Sommer haben wir noch etwas vor, nähere Infos dazu später. Auch wird es wohl noch ein kleines Bandlokal Konzert geben. Bis dahin, machts gut und bis bald.

D-Factory,
Bruno, Sven, Yannick, Martin

tumblr_inline_no0wayN2WH1rbrcg9_540

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar